Backpacking Malaysia: Trekking in den Cameron Highlands


Ihr wollt als Backpacker in die Cameron Highlands reisen? Dann seid ihr hier genau richtig. Nachfolgend haben wir für euch die wichtigsten Informationen und Tipps über Cameron Highlands zusammengestellt.

Im malaysischen Bundesstaat Pahang, nördlich von Kuala Lumpur, liegt das Gebirge der Cameron Highlands auf einer Höhe von ca. 1.500 m. Aufgrund des Höhenunterschieds herrscht hier ganzjährig ein gemäßigtes Klima. Das Gebiet ist umgeben von grünen Berglandschaften, die zum Wandern oder Entspannen einladen. Berühmt sind die Cameron Highlands für ihre zahlreichen Teeplantagen, die an Szenen aus einem Herr der Ringe Film erinnern.

Blick vom Gipfel des Gunung Brinchang über die Cameron Highlands
Blick vom Gipfel des Gunung Brinchang über die Cameron Highlands

Die Cameron Highlands sind aufgrund des Klimas und der farbenprächtigen Landschaft sowohl bei Touristen als auch bei Einheimischen beliebt. Die Stadt Tanah Rata gilt als wichtigster Ausgangspunkt für Trekkingtouren. 

Sehenswürdigkeiten in den Cameron Highlands

 

Neben Trekkingtouren bieten Tanah Rata und die Umgebung noch weitere schöne Orte, die einen Besuch wert sind. Nachfolgend stellen wir euch unsere Top Sehenswürdigkeiten in den Cameron Highlands vor.

1. Dschungel-Trekking zum Gunung Brinchang 

Jungle Walk No. 1 zum Gunung Brinchang
Jungle Walk No. 1 zum Gunung Brinchang

Insgesamt gibt es mehr als 10 verschiedene Trekkingstrecken rund um Tanah Rata. Eine der schönsten ist der "Jungle Walk No. 1". Die Strecke führt bergauf durch dschungelartige Trampelpfade bis zum Gipfel des Gunung Brinchang (2.032 m). Bis zum Gipfel benötigt man etwa 2 Stunden. Der Pfad beginnt am Ortsausgang der Stadt Brinchang auf der linken Seite (aus Richtung Tanah Rata kommend).

 

Achtung: Der Weg bis zum Gipfel ist recht anstrengend und man sollte unbedingt ausreichend Wasser und Verpflegung mitnehmen. Wir empfehlen relativ früh morgens (ca. 08.00 - 09.00 Uhr) loszugehen, da es um die Mittagszeit häufig anfängt zu regnen.

 

Tipp: Auf den Trekkingpfaden in den Cameron Highlands kann man sich zum Teil leicht verlaufen. Deswegen empfehlen wir die kostenlose App Maps.meDank der App können, auch ohne mobiles Internet via GPS, Trekkingpfade, Straßen und der aktuelle Standort auf einer virtuellen Karte angezeigt werden. 

 

2. Mossy Forest

Mit Moos bewachsender Baum im Mossy Forest
Mit Moos bewachsender Baum im Mossy Forest

In der Nähe des Jungle Walk No. 1 befindet sich der Mossy Forest (dt. "Moosiger Wald"). Der Mossy Forest ist ein absolut schönes Naturschauspiel. Von uralten mit Moos bewachsenden Bäumen, bis hinzu exotischen Blumen und Tieren - hier gibt es viel zu entdecken. Der Wald befindet sich einige Hundert Meter vom Gipfel des Gunung Brinchang entfernt.

 

Im Mossy Forest gibt zwei Hauptwege. Der eine Weg führt über Holzplanken und ist leicht begehbar und der andere, etwas anspruchsvollere Weg, führt über Trampelpfade in den höheren und naturbelasseneren Teil des Mossy Forest. Der Eintritt kostet 5 RM (ca. 1,10 Euro).

3. BOH Teeplantage

BOH Teeplantage in den Cameron Highlands
BOH Teeplantage in den Cameron Highlands

Die BOH Teeplantage ist Malaysias größter Schwarzteeproduzent. Wenn man in den Cameron Highlands unterwegs ist, sollte man auf jeden Fall diese beeindruckende Teeplantage besuchen. Auf einer riesigen Fläche reihen sich tausende von Teeplanzen aneinander und bilden farbenprächtige Hügel. Die Plantage befindet sich in der Nähe des Gunung Brinchang und kann mit einem Trekkingausflug zum Gipfel kombiniert werden.

 

Die BOH Plantage bietet auch geführte Besichtigungen an, bei denen gezeigt wird, wie der Tee geerntet, fermentiert und abgepackt wird. Der Eintritt zur Plantage ist kostenlos. Ein kleines Restaurant, das zur Plantage gehört, lädt zum entspannen ein. Von dort aus kann man bei einer Tasse Tee und Kuchen über die grüne Landschaft blicken.

4. Sam Poh Tempel

Sam Poh Tempel in Brinchang
Sam Poh Tempel in Brinchang

Wenn ihr euch noch nicht an Tempeln satt gesehen habt, dann solltet ihr euch auf jeden Fall den chinesischen Eunuchen Tempel Sam Poh anschauen. Er befindet sich etwa 1 km vom Stadtzentrum Brinchang entfernt. Durch die abgelegene Lage verlaufen sich nur wenige Touristen dorthin. Dabei ist der Tempel eine schöne und gepflegte Sehenswürdigkeit. Im inneren des Tempels befinden sich riesige Buddha- und Kriegerstatuen.

 

Tipp: Am besten kombiniert man den Tempelbesuch mit der Besichtigung des Brinchang Nachtmarkts. Auf dem Markt gibt es günstigeres Gemüse und Obst aus der Region. Der Nachtmarkt findet i. d. R. abends von 18:30 bis 22:00 Uhr statt.

 

An- & Weiterreise

1. Bus

Der Busbahnhof der Cameron Highlands liegt in der kleinen Stadt Tanah Rata. Von dort aus kommen bzw. fahren täglich Busse nach ganz Ost-Malaysia. Viele Unterkünfte befinden sich nur wenige Meter vom Busbahnhof entfernt, daher eignet sich die Stadt als idealer Ausgangspunkt, um die Umgebung zu erkunden. Bustickets können entweder direkt am Bahnhof oder online z. B. hier gebucht werden. Ein Busticket nach Georgetown bzw. Kuala Lumpur kostet etwa 35 RM (ca. 7,70 Euro).

 

2. Taxi

Die Taxisammelstelle liegt ebenfalls am Busbahnhof in Tanah Rata. Die Taxis fahren für etwa 10 RM (ca. 2,20 Euro) in die nächstgelegene Stadt Brinchang. Wenn ihr ein Taxi für eine längere Fahrt buchen möchtet, dann solltet ihr am Bahnhof an einem der Schalter nachfragen und ggf. einen Preis verhandeln. Für eine Fahrt nach Kuala Lumpur bzw. Penang muss man etwa 300 RM (ca. 66 Euro) einplanen.

Im Duschungel der Cameron Highlands
Im Duschungel der Cameron Highlands

Praktische Informationen

Geld 

In Tanah Rata und Umgebung gibt es Bankautomaten, an denen man mit Kreditkarte Geld abheben kann. Vereinzelt kann man auch in Hotels und Restaurants mit Karte bezahlen. Man sollte jedoch versuchen, möglich in bar zu bezahlen um Geld zu sparen. Denn für Zahlungen in Südostasien fallen je nach Kreditkarte 1-2% Auslandsgebühren an.  

 

WLAN & Internetzugang

Generell hat Malaysia ein gut ausgebautes Netz. Mittlerweile verfügen viele Unterkünfte in Malaysia über kostenloses WLAN. Dies gilt auch für die Hotels und Hostels in Tanah Rata.

 

Hotels & Unterkünfte

Wenn ihr etwas mehr Luxus haben möchtet, dann empfehlen wir euch das Cameron Highlands Resort. Das Hotel bietet Gästen einen luxuriösen Wellnessbereich, in dem Massagen und Kosmetik angeboten werden. Ein Doppelzimmer kann ab etwa 120 Euro pro Nacht gebucht werden.

 

Die günstigere Variante ist das Bed & Breakfast Orchid Lodge. Die Unterkunft, in der die meiste Zeit Volontäre arbeiten, verfügt über eine zentrale Lage und kostenloses WLAN. Zusätzlich ist das Frühstück im Preis inbegriffenen (Toast, Marmelade und Tee). Ein Doppelzimmer gibt es ab etwa 20 Euro.


Weitere Artikel, die euch interessieren könnten:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0