Geld abheben in Thailand: Welche kostenlose Kreditkarte ist die beste?


Die Wahl der richtigen Kreditkarte ist entscheidend, wenn ihr in Thailand reist und dort Geld abheben möchtet. Denn nicht alle Kreditkarten eignen sich gleichermaßen für den Einsatz im Ausland.

 

In diesem Artikel stellen wir euch die besten kostenlosen Kreditkarten für Thailand vor und erklären, worauf ihr bei der Auswahl achten solltet.

Der nachfolgende Artikel enthält Empfehlungs-Links. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, erhalten wir eine kleine Provision. Selbstverständlich hast du dadurch keinerlei Mehrkosten oder Nachteile. Gleichzeitig kannst du unsere Arbeit und den weiteren Ausbau der Seite damit ohne Aufwand unterstützen. Grundsätzlich gilt, dass wir nichts empfehlen, wovon wir nicht selbst überzeugt sind. Merci!

Kreditkarte für Thailand
Kreditkarte für Thailand

I. Warum ist die Wahl der Kreditkarte so wichtig?

Gebühren beim Geld abheben in Thailand

Wenn ihr in Thailand Geld abhebt, fallen in der Regel hohe Gebühren an. Diese entstehen durch den Wechselkurs, der oftmals ungünstig ist, sowie durch Auslandseinsatzgebühren der Banken. Je nach Reisedauer und Abhebungen kommen so schnell etliche Euro zusammen, die eure Reisekasse ziemlich beanspruchen kann.

 

Mit der richtigen Kreditkarte könnt ihr jedoch einige dieser Gebühren umgehen und so Geld sparen.

 

Tipp: Achtet darauf, nicht ohne gute Reisekrankenversicherung nach Thailand zu reisen. Bei einem Unfall oder Krankheit können sonst schnell hohe Kosten anfallen. 

II. Welche Kreditkarten eignen sich für Thailand?

Kostenlose Kreditkarte ohne Girokonto

Für Reisen in Thailand eignen sich in erster Linie Kreditkarten, die keine Auslandseinsatzgebühren verlangen. Dazu gehören beispielsweise die DKB Visa Card, die comdirect Visa Card und die Norisbank Mastercard.

 

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist der Wechselkurs. Hier bieten sich Kreditkarten mit einem günstigen Wechselkurs an.

 

Die derzeit einzige kostenlose Kreditkarte, mit der ihr in Südostasien kostenlos Bargeld abheben könnt UND dabei kein zusätzliches Girokonto eröffnen müsst, ist die Traveller Hanseatic Bank Kreditkarte Visa.

 

Falls es für euch kein Problem ist, ein neues Girokonto zu eröffnen, dann empfehlen wir euch die bei Traveller beliebte Kreditkarte der DKB. Als Aktivkunde (700 € monatlicher Zahlungseingang) kannst du mit der DKB Kreditkarte ebenfalls weltweit kostenfrei Bargeld abheben und in Fremdwährung zahlen.  Und das Beste ist, dass seit August 2022 auch keinerlei Gebühren mehr für das Girokonto anfallen.

Qual der Wahl für Thailand
Qual der Wahl für Thailand

III. Weitere Tipps für den Einsatz der Kreditkarte in Thailand

Was gilt es bei der Bezahlung in Thailand zu beachten?

Neben der Wahl der richtigen Kreditkarte gibt es noch weitere Tipps, die ihr beachten solltet, um Gebühren beim Geldabheben in Thailand zu vermeiden:

  • Verwendet bei größeren Beträgen wenn möglich immer die Kreditkarte anstelle von Bargeld. So könnt ihr von den günstigeren Wechselkursen profitieren.
  • Hebt größere Beträge auf einmal ab, anstatt häufig kleinere Beträge. So könnt ihr Auslandseinsatzgebühren vermeiden.
  • Nicht vergessen!: Die Kreditkarte kommt in Thailand erst nachdem das Bargeld ausgezahlt wurde, aus dem Automaten - vergesst sie also nicht beim Abheben.
  • Falls ihr schon eine Kreditkarte habt, dann informiert euch vorab über die Gebührenstruktur eurer Kreditkarte. So wisst ihr immer genau, welche Kosten auf euch zukommen.
  • Verwendet in Thailand immer die kostenlosen Geldautomaten. So vermeidet ihr zusätzliche Gebühren.

IV. Fazit

Die richtige Wahl der Kreditkarte kann euch vor hohen Kosten bewahren

Die Wahl der richtigen Kreditkarte ist entscheidend, wenn ihr in Thailand reist und dort Geld abheben möchtet. Kreditkarten ohne Auslandseinsatzgebühren und mit einem günstigen Wechselkurs eignen sich am besten für den Einsatz im Ausland.

 

Zusätzlich solltet ihr immer die Kreditkarte anstelle von Bargeld verwenden, größere Beträge auf einmal abheben und die kostenlosen Geldautomaten nutzen. Mit diesen Tipps könnt ihr Gebühren beim Geldabheben in Thailand vermeiden und eure Reise genießen.

 

Falls ihr noch mehr Wege sucht, wie ihr Geld auf eurer Reise sparen könnt, dann könnte dieser  ultimative Trick für Südostasien euch ebenfalls interessieren.

Thailand genießen ohne zusätzliche Kosten
Thailand genießen ohne zusätzliche Kosten