Backpacking Südostasien: Alles was du für die Planung einer Rundreise wissen musst

Du befindest dich gerade am Anfang einer Planung für eine Rundreise durch Südostasien und weißt noch nicht genau was du alles beachten musst? Dann ist dies genau der richtige Artikel für dich.

 

Hier findest du kurz und knapp zahlreiche Tipps, Hilfsmittel und Empfehlungen die dir deine Reiseplanung erleichtern.

Über 100 Reise-Tipps: Reiseführer, Bezahlung, Apps, Hotels & Hostels, Flüge & Krankenversicherung 

Nachfolgend findest du eine Zusammenstellung von Empfehlungen die auf Erfahrungen diverser Südostasien Backpacker basiert und dir wir regelmäßig aktualisieren.

Doch eher auf der Suche nach einer Packliste für Südostasien? 

1.) Die besten Reiseführer für Südostasien

Ein nützlicher Reisebegleiter für Südostasien ist ein Reiseführer. Egal wie viel ihr vorher recherchiert, es wird immer die ein oder andere Situation geben, in der Fragen auftauchen. Dann ist es praktisch einen kleinen Helfer in der Tasche parat zu haben. 


Reiseführer von Lonely Plant

 

Für uns die absolute Nummer 1 ist der Reiseführer von Lonely Planet «Südostasien für wenig Geld »

Den Reiseführer gibt es versandkostenfrei direkt bei Amazon.



Reiseführer von Stefan Loose

 

Für uns die absolute Nummer 1 ist der Reiseführer von Lonely Planet «Südostasien für wenig Geld »

Den Reiseführer gibt es versandkostenfrei direkt bei Amazon.



Reiseführer von Stefan Loose

 

Für uns die absolute Nummer 1 ist der Reiseführer von Lonely Planet «Südostasien für wenig Geld »

Den Reiseführer gibt es versandkostenfrei direkt bei Amazon.



Reiseführer von Stefan Loose

 

Für uns die absolute Nummer 1 ist der Reiseführer von Lonely Planet «Südostasien für wenig Geld »

Den Reiseführer gibt es versandkostenfrei direkt bei Amazon.



Reiseführer von Stefan Loose

 

Für uns die absolute Nummer 1 ist der Reiseführer von Lonely Planet «Südostasien für wenig Geld »

Den Reiseführer gibt es versandkostenfrei direkt bei Amazon.



2.) Bezahlung in Südostasien

Ein wichtiges Thema, welches oft vergessen wird ist das Thema Bezahlung. Dabei geht es vor allem um die Wahl der richtigen Kreditkarte, mit der du sehr viel Geld in Südostasien sparen kannst. Außerdem einige Tipps wie du deine Finanzen im Überblick behältst. 


Kreditkarte der Santander Bank

 

Die zur Zeit vermutlich beste Kreditkarte für Reisen nach Südostasien ist die «Santander-Kreditkarte für Traveller». Mit dieser Kreditkarte kannst du an allen Geldautomaten weltweit kostenlos Geld abheben und erhälst als einzige Kreditkarte die Fremdgebühren erstattet.

 

Hier könnt ihr euch die Kreditkarte direkt online holen.



Kreditkarte der Barclaycard ohne Girokonto

 

Als Zweitkarte empfehlen wir die Barclaycard Visa. Es handelt hierbei um eine Kreditkarte ohne Girokonto. Mit dieser Kreditkarte könnt ihr weltweit kostenfrei Bargeld abheben und weltweit (abgesehen von wenigen Ausnahmen) kostenfrei in Fremdwährungen zahlen. Außerdem müsst ihr keine Jahresgebühren bezahlen. 

 

Hier könnt ihr euch die Kreditkarte direkt online holen.



Kreditkarte der DKB-Bank

 

Eine ebenfalls sehr gute Reisekreditkarte bietet die Deutsche Kreditbank (DKB) an. Mit der DKB-Kreditkarte könnt ihr ebenfalls kostenlos an allen VISA Geldautomaten Geld in Südostasien abheben.

 

Hier könnt ihr euch die Kreditkarte direkt online holen.



Kreditkartenhülle zum Schutz vor Datenklau

 

Zur Sicherheit eurer Kreditkarte empfehlen wir euch unbedingt eine Kreditkartenhülle, die vor Datenklau und Beschädigungen schützt.

 

So eine Kreditkartenhülle findet ihr z. B. hier bei Amazon.



XE Währungsrechner

 

Unverzichtbar auf Reisen ist ein guter Währungsrechner um eventuelle Wucherpreise zu erkennen. Der kostenlose Währungsrechner von XE gilt als zur Zeit genauster Umrechner und ist zudem für alle Smartphones kompatibel. 

 

Die App könnt ihr euch kostenlos im Appstore downloaden.



Trail Wallet

 

Die App Trail Wallet ist ein nützliches Tool, um euer Reisebudget zu verwalten bzw. im Auge zu behalten. Ihr könnt dokumentieren wie viel Geld ihr bisher ausgegeben habt und zusätzlich grafisch darstellen lassen, für welche Dinge (z. B. Unterkunft, Essen, Flüge) ihr wie viel Geld ausgegeben habt.

 

Die App könnt ihr euch kostenlos im Appstore downloaden.



3.) Günstige Flüge finden

Ein wesentlicher Kostenfaktor auf Reisen sind Überlands- und Inlandsflüge. Zwar ist das Fliegen in den letzten Jahren recht günstig geworden, dennoch gibt es bei den Airlines extreme Preisschwankungen. 

 

Nachfolgend stellen wir euch die Flugbuchungsportale vor, mit dem wir die besten Erfahrungen gemacht heben.


Skyscanner

 

Die günstigsten Flüge nach Südostasien haben wir mit Abstand am häufigsten auf Skyscanner gefunden. Der Vorteil von Skyscanner ist, dass die Preise nicht nur von Airlines sondern auch der Reiseanbieter verglichen werden.


Skyscanner

 

Die günstigsten Flüge nach Südostasien haben wir mit Abstand am häufigsten auf Skyscanner gefunden. Der Vorteil von Skyscanner ist, dass die Preise nicht nur von Airlines sondern auch der Reiseanbieter verglichen werden.


Skyscanner

 

Die günstigsten Flüge nach Südostasien haben wir mit Abstand am häufigsten auf Skyscanner gefunden. Der Vorteil von Skyscanner ist, dass die Preise nicht nur von Airlines sondern auch der Reiseanbieter verglichen werden.